UvA Talen bietet Übersetzungsprüfung Diploma in Translation an

Im Januar nahm UvA Talen als erstes Sprachinstitut der Benelux die DipTrans-Prüfung ab. Das Diploma in Translation (DipTrans) richtet sich an alle, die als selbstständige Übersetzer arbeiten möchten, oder dies bereits tun, jedoch noch ein professionelles Übersetzungszertifikat von hoher Qualität benötigen.

International anerkanntes Übersetzungsdiplom
Das Diploma in Translation ist ein international anerkanntes Übersetzungsdiplom, entwickelt vom Chartered Institute of Linguists, der nationalen Branchenvereinigung für Sprachexperten im Vereinigten Königreich. Die DipTrans-Prüfung fand erstmals 1989 statt und hat sich seitdem zum Goldstandard für Übersetzer entwickelt. Die Prüfung wird weltweit in über 40 Ländern angeboten.

Übersetzungsdiplom ausgesprochen wichtig
DipTrans fügt sich nahtlos in das Prüfungsangebot von UvA Talen, da UvA Talen aus sowohl einem Sprachkurszentrum als auch einem Übersetzungsbüro besteht. Marie Leidler, Manager der Übersetzungsabteilung: „Für professionelle Übersetzer, die für ein Übersetzungsbüro wie UvA Talen arbeiten wollen, ist ein Übersetzungsdiplom ausgesprochen wichtig. Unser Übersetzungsbüro ist nach der Norm ISO 17100:2015 zertifiziert und stellt deshalb bestimmte Anforderungen an Übersetzer und Korrektoren. Dazu gehört zum Beispiel auch ein offizielles Übersetzungsdiplom.“

Weitere Informationen über DipTrans?

DipTrans bietet Prüfungen in über 60 verschiedenen Sprachkombinationen. Die nächste DipTrans-Prüfung findet im Januar 2018 statt. Die Anmeldung ist über CIoL und uvatalen.nl/diptrans möglich.



17/02/2017