Konnichiwa Amsterdam! Jetzt Japanisch lernen bei UvA Talen

UvA Talen erweitert sein Sprachkursangebot mit einer zweiten asiatischen Sprache: Außer Chinesisch unterrichtet das akademische Sprachenzentrum nun auch Japanisch. UvA Talen ist das größte Spracheninstitut Amsterdams, das Japanischkurse anbietet.

„Japanisch ist eine bedeutende Sprache, die von vielen in Amsterdam und Umgebung gesprochen wird“, so Marcus Hilbers, Geschäftsführer von UvA Talen. „Wir freuen uns sehr, dass wir unser Kursangebot mit Japanisch erweitern können, womit wir aktuell zwölf Sprachen anbieten. Da diverse japanische Firmen ihren Sitz in Amsterdam haben, rechnen wir mit relativ großem Interesse an diesem neuen Sprachkurs.“ 

Zwei Sprachkursniveaus
UvA Talen bietet zwei Sprachkursniveaus für Japanisch: Japanisch für Anfänger für alle, die noch keine Vorkenntnisse haben, und Japanisch Niveau 2 für alle, die bereits einfache Dialoge und kurze Texte in Hiragana, Katakana und einfachem Kanji lesen können. Außerdem sind auch Privat- oder Firmenkurse für alle weiteren Sprachniveaus möglich.

Japan als Trendsetter
Japan und seine Traditionen formen seit jeher einen beachtlichen Einfluss auf die westliche Kultur. Auch heute ist Japan nach wie vor Trendsetter in der Mainstreamkultur, wie zum Beispiel Literatur, Kino, Animation und Gastronomie. Japan liefert einen bedeutenden Beitrag zur Weltwirtschaft. Mit 122 Millionen Muttersprachlern ist Japanisch die neunte Weltsprache.

Weitere Informationen zu den Japanischkursen bei UvA Talen finden Sie auf uvatalen.nl/Japanisch.


08/06/2017