UvA Talen übersetzt Datenschutzerklärungen im Rahmen der DSGVO

Im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die seit dem 25. Mai 2018 gilt, haben sich viele Unternehmen dafür entschieden, ihre Kunden über die verschärften Datenschutzmaßnahmen zu informieren. UvA Talen hat sich dabei nicht nur mit der eigenen Datenschutzpolitik beschäftigt, sondern wurde auch von diversen Kunden mit der Übersetzung ihrer Datenschutzerklärungen beauftragt.

 

Europäische Verordnung

Die DSGVO ist eine Verordnung der Europäischen Union, die sich auf den Datenschutz konzentriert. Diese Verordnung sorgt für eine EU-weit einheitliche Gesetzgebung bezüglich Datenschutzes. Im Rahmen der DSGVO müssen Unternehmen unter anderem ihre Kunden darüber informieren, wie sie personenbezogene Daten speichern und schützen. Für internationale Unternehmen bedeutet das, dass sie ihre Datenschutzerklärung in mehreren Sprachen kommunizieren müssen.

 

Juristische Übersetzungen

Für die Übersetzungsabteilung von UvA Talen waren es betriebsame Wochen, in denen die juristischen Fachübersetzer Vertraulichkeitsvereinbarungen und Datenschutzerklärungen unzähliger Kunden übersetzt und korrigiert haben. Das Übersetzungsteam kümmerte sich auch um andere Texte mit Bezug auf die DSGVO, wie z. B. Korrespondenz und Pressemitteilungen. Bei juristischen Übersetzungen ist es besonders wichtig, dass die Botschaft unabhängig von der Sprache korrekt und konsequent übermittelt wird. Diese Aufträge waren deshalb eine gute Herausforderung für unsere professionellen Fachübersetzer.

 

Weitere Informationen

UvA Talen verfügt über eine umfassende Datenbank an professionellen Fachübersetzern und  korrektoren und hat viel Erfahrung mit juristischen Übersetzungen in zahlreiche Sprachen, wie z. B. aus dem Englischen ins Deutsche . Wenn auch Sie juristische Texte übersetzen lassen möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können über unser Online-Formular ein unverbindliches Angebot einholen oder direkt Kontakt mit dem Übersetzungsteam aufnehmen.



04/07/2018