Dolmetschdienste

Dolmetschdienste
Dolmetscher sind ein entscheidender Verbindungsfaktor in Situationen, in denen nicht alle Anwesenden dieselbe Sprache sprechen oder verstehen. Ein Dolmetscher ermöglicht eine reibungslose Kommunikation, vermeidet Missverständnisse und sorgt dafür, dass sich alle Anwesenden willkommen fühlen. Besonders in entscheidenden Situationen, wie z. B. Verhandlungen, Firmenpräsentationen oder Kundenbesuchen, ist es wichtig, dass die Gesprächsteilnehmer nicht gezwungen werden, in eine Fremdsprache umzudenken. Insbesondere bei großen Veranstaltungen sollten alle Gäste die Möglichkeit haben, dem Sprecher in ihrer eigenen Sprache zuhören zu können.

UvA Talen bietet individuelle Lösungen für all ihre Dolmetschanfragen. Wir verfügen über eine umfangreiche Datenbank an erfahrenen Fachdolmetschern. Unsere Dolmetscher beherrschen selbstverständlich sowohl die Ausgangs- als auch die Zielsprache ausgezeichnet und können problemlos zwischen beiden Sprachen hin und her wechseln.

Preise

Die Kosten für einen Dolmetscheinsatz sind abhängig von der Art des Auftrags. Wir passen unsere Dienste gerne Ihren Bedürfnissen an. Für manche Dolmetschaufträge ist eine technische Ausrüstung notwendig, wie z. B. Dolmetschkabinen oder Headsets. Diese Ausrüstung stellen wir auf Wunsch zur Verfügung.

Wir machen Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Hier finden Sie unser Anfrageformular.

Erfahrung
Viele unserer Kunden, wie z. B. die Zweite Kammer der Generalstaten, Tata Steel, die Technische Universität Delft und das AMC, nutzen unsere Dolmetschdienste. Für die TU Delft führen wir regelmäßig Dolmetschaufträge ins Englische aus. Kürzlich haben wir beispielsweise verschiedene Reden, die im Rahmen des neuen akademischen Jahres gehalten wurden, für internationale Studenten und Mitarbeiter gedolmetscht. Wir arbeiten außerdem eng mit dem AMC zusammen und stellen Dolmetscher für die Sprachenkombination Niederländisch-Englisch zur Verfügung, um das Personal des AMC während der Besuche der amerikanischen Akkreditierungskommission zu unterstützen.

Dolmetscharten
Beim Dolmetschen können, abhängig von der jeweiligen Situation, verschiedene Methoden angewandt werden:

  • Beim Simultandolmetschen spricht der Dolmetscher in ein Mikrofon und die Zuhörer tragen Kopfhörer. Der Dolmetscher trägt dann einen mobilen Sender oder sitzt in einer separaten Dolmetschkabine mit guter Sicht auf den (Tagungs-)Raum. Es wird simultan gedolmetscht, was der Sprecher sagt. Diese Methode erfordert einen hohen Grad an Konzentration, was bedeutet, dass der Dolmetscher nur in begrenzten Zeitabschnitten arbeiten kann. Meist wird in Intervallen von 20 bis 30 Minuten gearbeitet, nach denen der Dolmetscher von einem Kollegen abgelöst wird. Bei dieser Methode ist es deshalb notwendig, mehrere Dolmetscher einzusetzen, die sich gegenseitig abwechseln können.
  • Beim Konsekutivdolmetschen sitzt der Dolmetscher am Konferenztisch oder auf der Bühne, auf der auch der Sprecher steht. Der Sprecher macht in regelmäßigen Abständen Pausen, in denen der Dolmetscher das soeben Gesagte übersetzt. Die Sprechperioden sollten hierbei nicht mehr als 15 Minuten betragen. Der Dolmetscher arbeitet mit Notizen. Bei dieser Methode sollte beachtet werden, dass sich die Länge der Veranstaltung durch die Wiederholung durch den Dolmetscher insgesamt verdoppelt.
  • Flüsterdolmetschen wird ausschließlich für kleine Zuhörergruppen verwendet. Der Dolmetscher sitzt neben oder hinter den Zuhörern und flüstert die Übersetzung in deren Ohren.
  • Gesprächsdolmetscher werden bei Gesprächen eingesetzt, bei denen zwei oder mehrere Parteien nicht dieselbe Sprache sprechen. Der Dolmetscher übersetzt einzelne Sätze oder kurze Stücke in beide Sprachrichtungen (z. B. sowohl Niederländisch>Deutsch als auch Deutsch>Niederländisch), sodass sich beide Parteien gegenseitig verstehen können.
Wenn Sie zusätzlich auch Ihr Veranstaltungsprogramm oder etwa eine Präsentation übersetzen lassen möchten, besuchen Sie auch die Seite unserer Übersetzungsdienste.